Τετάρτη, 18 Ιανουαρίου 2017

Papadopoulos: Zwei Typen zum Preis von einem


Griechischer Neuzugang vereint Qualitäten von Spahic und Cléber – auch außerhalb des Platzes. Magath lobt "Papa", Holtby freut sich.
Hamburg. Aggressive Leader? Aussortiert. Spaßmacher? Größtenteils ebenfalls weg. Da trifft es sich gut, dass der HSV nach den Abgängen von Raubein Emir Spahic sowie der Stimmungsmacher Jaroslav Drobny, Sven Schipplock oder zuletzt auch Cléber mit Kyriakos Papadopoulos Ersatz in einer Person geschaffen hat, die diese für den Teamgeist so wichtigen Eigenschaften auf sich vereint.

Δεν υπάρχουν σχόλια:

Δημοσίευση σχολίου